Aktuelles

vhw brandenburg ist immer dabei

Weitere Informationen zu den Aktivitäten des vhw brandenburg finden Sie hier.

vhw und dbb brandenburg im Gespräch mit der Wissenschaftsministerin

Am 20. Februar 2014 trafen sich der dbb-Landesvorsitzende Ralf Roggenbuck, die stellvertretender dbb-Landesvorsitzende Kathrin Wiencek und der Landesvorsitzende des Verbandes für Hochschule und Wissenschaft (vhw), Prof. Dr. Ernst Schmeer zu einem Gespräch mit der Wissenschaftsministerin, Frau Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst. Bild von der Besprechung im  Ministerium; Foto: Tilo Michelsen

In der Vorstellungsrunde stellte der dbb-Landesvorsitzende den Dachverband dbb brandenburg und seine zahlreichen Mitgliedsgewerkschaften und -verbände vor. Im Anschluss wurden Themen aus dem Hochschulbereich erörtert.

Prof. Dr. Schmeer kritisierte, dass das Land Brandenburg bislang Schlusslicht beim Anteil der Hochschulzuweisungen vom Landeshaushalt sei. Zur Erreichung eines besseren Bundesdurchschnitts im Hinblick Euro/Studierenden, dürfe nicht das Mittel der Reduzierung der Studierendenzahl angewandt werden. Dazu informierte die Ministerin, dass die Hochschulverträge geschlossen seien. Hinsichtlich der Ressourcen seien die Mittel auf 320 Mio. für die nächsten 5 Jahre aufgestockt worden.

Die Nivellierungstendenzen hinsichtlich Universitäten und Fachhochschulen wurden ebenso angesprochen wie die Fusion der BTU Cottbus mit der FH Lausitz zur "Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg", dabei wurden die Gründe für die beabsichtigte Reduzierung der Professorenzahl erörtert.

Zum Ende des Gespräches war auch die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer im Land Brandenburg Gegenstand der Erörterung und die Kampagne zur Gewinnung von 1.000 neuen Lehrerinnen und Lehrern für das Land Brandenburg. Diese Gewinnung sei ein großes Problem, so Frau Wiencek, da man in ständiger Konkurrenz mit den anderen Bundesländern stehe.

Gesetz zur Neustrukturierung der Hochschulregion in Brandenburg

Der vhw-brandenburg hat eine Stellungnahme zum Gesetz zur Neustrukturierung der Hochschulregion Lausitz-Technische Universität Lausitz-Holding verfasst. Weitere Informationen finden Sie hier.

Treffen im Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kultur

Bild von der Besprechung im  Ministerium Am 30.08.2011 fand im Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kultur des Landes Brandenburg eine Besprechung mit der Wissenschaftsministerin
Prof. Dr. Dr. Sabine Kunst und der vhw-Bundesvorsitzenden Professor
Dr. Elke Platz-Waury sowie dem Landesvorsitzenden des vhw-brandenburg Prof. Dr. Ernst Schmeer statt.

Folgende Themenbereiche waren im Ministerin Gegenstand der Besprechung:

Weitere Informationen zum Gespräch finden Sie eine hier.